KATZEN Seite 1


Wie unsere Besucher sicherlich wissen, leben auf unserem Tierheimgelände viele Freigängerkatzen, die zum Teil auch vermittelt werden können (einige sind einfach zu scheu zum Vermitteln). Bei 38 Hofkatzen wären wir wirklich froh, auch hier etwas ausdünnen zu können, zumal bei den zutraulichen, anhänglichen Katzen zu sehen ist, dass sie sich in einem eigenen Zuhause wohler fühlen würden. Außerdem sind die Futter- und Tierarztkosten bei so vielen Katzen natürlich enorm hoch. In den Katzenzimmern kommen wir selten unter 20 Katzen, was den allgemeinen Katzenbestand schon mit dauerhaft knapp 60 Katzen wahnsinnig hoch hält. In den Zeiten von Mai bis Oktober liegt die Bestandszahl jedoch wesentlich höher, wenn tragende Katzen und ganze Würfe von Kitten an der Tagesordnung sind. Dann ist man mal schnell an der Zahl von 80 oder 90 Katzen, die versorgt werden müssen.

Die meisten unserer Katzen möchten Freigang haben, aber natürlich leben auch einige reine Wohnungskatzen im Tierheim. Auch vom Alter her ist so ziemlich alles vertreten und es ist sicher einen Besuch im Tierheim wert, um sich nach einem neuen Mitbewohner umzusehen.

Bitte rechnen Sie immer Zeit mit ein, um sich die Tiere in Ruhe ansehen zu können. Deshalb unsere Bitte: Kommen Sie rechtzeitig und nicht kurz vor Ende der Öffnungszeiten, da wir wegen unserer Nachbarn bemüht sind, pünktlich zu schließen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


 
Barack Obama
Europäisch Kurzhaar
Kater, kastriert, geb. ca. 2011

Barack Obama kam am 12.08.2017 gemeinsam mit Michelle Obama ins Tierheim. Michelle konnte bereits erfolgreich vermittelt werden. Grund für die schnellere Vermittlung war vermutlich, dass Michelle wesentlich offener war.

Für einen schwarzen Kater, der noch dazu niemand so richtig an sich ranlassen will ist die Vermittlung natürlich gar nicht so einfach. So ist das leider. Die meisten Menschen suchen Katzen, die „sie raussuchen“. Die auf sie zukommen und sich präsentieren. Das ist bei Barack leider nicht so.

Wir hoffen, dass der schwarze Kater bald wieder ein Zuhause mit Freigang finden wird.
ID: 1919/Stand: 24.08.2017, Update: 22.04.2018
PDF-Datei


 
Fee
Europäisch Kurzhaar
Katze, kastriert, Alter unbekannt

Fee kam gemeinsam mit Watson am 23.09.2017 von einem Reiterhof zu uns ins Tierheim. Die Beiden tauchten dort irgendwann auf und wurden dann kastriert. Als man merkte, dass die Beiden immer zutraulicher wurden und sich auf dem Hof aber eigentlich niemand zuständig fühlte, entschloss man sich die Beiden zu uns zu bringen, damit sie ein Zuhause finden, wo sie bewusst angeschafft werden und man sich um sie kümmert.

Fee zieht sich momentan noch etwas zurück, da sie noch nicht so genau weiß wo sie hier eigentlich ist, aber wir sind uns sicher, dass auch sie bald auftaut.

Wir wünschen uns für sie in jedem Fall ein Zuhause mit Freigang. Gerne kann sie natürlich gemeinsam mit Watson ausziehen, wird aber auch in Einzelhaltung vermittelt.
ID: 1937/Stand: 28.09.2017
PDF-Datei


Rückwärts blätternZum SeitenanfangVorwärts blättern